urbaneKirche

Die Sihlcity Kirche wird ab 1. Juli mit einem neuen Betriebskonzept geführt. Die Änderungen betreffen die Öffnungszeiten wie auch die Zusammensetzung des Seelsorge-Teams.

Die Sihlcity Kirche wurde 2007 gegründet und ist eng verknüpft mit dem Namen des reformierten Pfarrers Jakob Vetsch, der zusammen mit Guido Schwitter seitens der katholischen Kirche und Pfarrer Martin Bühler von der christkatholischen Kirche das damals völlig neue Seelsorge-Angebot im kirchlichen Raum aufbaute.

Mit seiner Persönlichkeit prägte Jakob Vetsch den Charakter der Sihlcity Kirche als konstanten und kraftspendenden Glaubensort inmitten des hektischen Stadtlebens und leistete damit Pionierarbeit, wie er dies zuvor schon als Begründer der SMS- und InternetSeelsorge ab 1995 getan hatte. Pfarrer Jakob Vetsch wird nun Ende Juni 2018 in Pension gehen. 

Da das Angebot einer Kirche im Einkaufszentrum insgesamt auf ein zu wenig ausreichendes Echo stiess, wird die Sihlcity Kirche per Ende April 2019 ihr Seelsorge-Angebot einstellen. Das bisherige Konzept wird bis Ende April 2019 in leicht veränderter Form weitergeführt, Bewährtes bleibt bestehen, in anderen Punkten wird es kleine Anpassungen geben.

Das neue Seelsorge-Team setzt sich für die verbleibenden 10 Monate aus den folgenden Mitgliedern zusammen: Doris Zimmermann (christkatholisch), Ingrid Grave (römisch-katholisch), Meinrad Furrer (römisch-katholisch), Chatrina Gaudenz (evangelisch-reformiert, Projektpfarramt Stadtentwicklung 2).

Unverändert wird am Empfang ein Team von Freiwilligen arbeiten. Auch der Mittagstisch wird nach wie vor jeden Mittwoch angeboten. Jeden 2. Mittwoch des Monats findet um 13:00 Uhr weiterhin eine Andacht statt sowie jeden 4. Mittwoch des Monats um 13:00 Uhr eine Märchenerzählung für die Erwachsenen im Raum der Stille.

Meinrad Furrer, Teamleiter Sihlcity Kirche: „Wir freuen uns, mit dem neuen Team die weitere Zeit in der Sihlcity Kirche anzugehen. Ich bin überzeugt, dass wir weiterhin wertvolle Impulse setzen können.“

Die neuen Öffnungszeiten von 1. Juli 2018 bis 30. April 2019 sind:

  • Seelsorge-Gespräche: Dienstag bis Freitag, 12:00 bis 18:00 Uhr
  • Kirchenraum für Stille und Gebet: Montag bis Samstag, 8:00 bis 20:00 Uhr